Laubenpieper wehren sich gegen türkische Nachbarn

Rassismus-Vorwurf zurückgewiesen – zunehmend Reibereien mit türkischen Nachbarn Zwei türkische Familien wollen in einer Berliner Kleingartenkolonie Parzellen mieten, doch sie werden abgewiesen. Schnell ist von Ausgrenzung und sogar Rassismus die Rede. Bei genauerem Hinsehen ergibt sich allerdings ein etwas anderes Bild. Öffentlich geworden sind die Vorwürfe gegen die Kleingartenkolonie „Frieden“ … … weiter lesen

Augenzeuge berichtet von unvorstellbaren Massakern der Türken bei der Eroberung Konstantinopels 1453

Bei kaum einen anderen Land klafft ein derartiger Widerspruch zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung wie bei der Türkei. Im 2009 erschienen Werk „Völkermorde vom Altertum bis zur Gegenwart” des Historikers Hans Meiser (siehe hier) kommt den Türken jedoch quantitativ – was die Zahl der Völkermorde anbelangt – eine „führende” Rolle zu: … … weiter lesen

Botschafter: Türken in Deutschland sind zu zurückhaltend

Der türkische Botschafter in Deutschland, Ahmet Acet, hat den in der Bundesrepublik lebenden Türken Passivität vorgeworfen. Er kritisierte seine Landsleute als zu „zurückhaltend“ und „reaktionslos“. „Seitdem ich hier bin, beobachte ich, daß die türkische Community einige gesellschaftliche Ereignisse stillschweigend annimmt und keine Reaktion zeigt. Wenn das Kind nicht weint, wird … … weiter lesen

Türkischer Zentralbanker: “Allah möge Sarrazin mehr Verstand geben”

Nach seinen umstrittenen Äußerungen über Türken und Araber nimmt der Druck auf Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin zu. Er sei als Vorstandsmitglied nicht mehr tragbar, teilte die Bundesbankgewerkschaft mit. Der stellvertretende Chef der türkischen Zentralbank rief in dieser Sache höheren Beistand an. Der Vizechef der türkischen Zentralbank hat die Äußerungen des Bundesbank-Vorstandsmitglieds … … weiter lesen

„Das war Bürgerkrieg!“

Interview mit dem pro-NRW-Generalsekretär und Bürgermeisterkandidaten für Radevormwald Markus Wiener zu den unglaublichen Vorfällen in der oberbergischen Stadt Radevormwald. Am Samstag trafen in Radevormwald eine hoffnungslos überforderte Polizeiführung und ein ungewöhnlich gewaltbereiter und völlig enthemmter linker Mob aufeinander. Während beim Anti-Islamisierungskongress am 20. September 2008 die Polizei in Köln offensichtlich … … weiter lesen

Deutsche Raus war Ente

Zum Artikel “Ausländer raus – Deutsche raus” muß ich hier eine Korrektur vornehmen. Das mir zugesandte Bild des Transparents der SED/Die Linke war eine Fotomontage – ich bin da reingefallen, weil ich eine Quelle vertraut habe. An meiner  Einschätzung der Gesinnung dieser Partei ändert das nichts. Die Deutschenfeindliche Haltung hat diese Partei … … weiter lesen

„Ausländer raus – Deutsche raus“

„Ausländer raus!“  – Der Ruf der Bosnier und Türken aus dem Frisörgeschäft „Kuaför Genclik“ in der Weddinger Buttmannstraße klingt kurios. Grotesk. „Zu viele Ausländer auf einem Haufen sind nicht gut…“, erklärt der 21jährige Sacir und zuckt hilflos mit den Schultern. Er wohnt in Berlins vergessener Straße. Der Aufruhr, als eine … … weiter lesen

Türken malten Hakenkreuze an ihr Restaurant und zündeten es an.

In Schleswig-Holstein wurde gerade ein sehr interessantes Verbrechen aufgedeckt und gerichtlich bestraft: Weil sie Geld brauchten, hatten drei Türken ihr eigenes Restaurant angezündet, mit der Absicht, Versicherungsbetrug zu begehen. Um die Tat der rechtsextremen Szene in die Schuhe zu schieben, malten sie Hakenkreuze an ihre Hauswände, bevor sie ihr Restaurant … … weiter lesen