Brandenburg: Alle gegen die AfD

Die etablierten Parteien des Brandenburger Landtages (SPD, CDU, Linke und Grüne) haben eine neue Linie gegen die AfD beschlossen. Künftig sollen keine offenen Debatten über Anträge der jungen Partei mehr stattfinden. Vielmehr werden die Etablierten beraten, wer von ihnen der AfD antwortet. Dies gaben die Parlamentarischen Geschäftsführer Mike Bischoff (SPD), … … weiter lesen

“Rotlackierte Nazis”: Gedenkstätte für Opfer des Stalinismus geschändet!

Auf dem Gedenkzug für Luxemburg und Liebknecht trugen Demonstranten Vopo-Outfit und Stalin-Plakate. Das alljährliche Demo-Spektakel auf dem Friedhof Friedrichsfelde. Mit drei Aufzügen erinnerten am Sonntag 10.000 Menschen an die vor 95 Jahren ermordeten KPD-Gründer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Gregor Gysi, Oskar Lafontaine und beide Linke-Chefs legten in der „Gedenkstätte … … weiter lesen

Deutsche Raus war Ente

Zum Artikel “Ausländer raus – Deutsche raus” muß ich hier eine Korrektur vornehmen. Das mir zugesandte Bild des Transparents der SED/Die Linke war eine Fotomontage – ich bin da reingefallen, weil ich eine Quelle vertraut habe. An meiner  Einschätzung der Gesinnung dieser Partei ändert das nichts. Die Deutschenfeindliche Haltung hat diese Partei … … weiter lesen

„Ausländer raus – Deutsche raus“

„Ausländer raus!“  – Der Ruf der Bosnier und Türken aus dem Frisörgeschäft „Kuaför Genclik“ in der Weddinger Buttmannstraße klingt kurios. Grotesk. „Zu viele Ausländer auf einem Haufen sind nicht gut…“, erklärt der 21jährige Sacir und zuckt hilflos mit den Schultern. Er wohnt in Berlins vergessener Straße. Der Aufruhr, als eine … … weiter lesen

SPD mit Kommunisten auf Schmusekurs

Müntefering will Linke nicht mehr an DDR messen Nach Berichten von Spiegel Online ist die SPD auf dem besten Wege sich an die Kommunisten der SED-Nachfolgerpartei anzunähern. Es sei falsch, die Linkspartei auf Dauer an der DDR zu messen, sagte der SPD-Vorsitzende. Es stehe außer Frage, dass die DDR ein Unrechtsstaat … … weiter lesen

Linksextreme Szene wächst

  Die linksextreme Szene ist 2008 weiter gewachsen. Sicherheitsexperten ordnen der Szene 31 200 Personen zu, wie der Berliner «Tagesspiegel» (Samstagausgabe) unter Berufung auf Experten in Sicherheitsbehörden berichtete. Den  Zuwachs sehen die Experten im nicht gewaltbereiten Spektrum der linksextremen Szene bei «den Marxisten-Leninisten und anderen revolutionären Marxisten». Das extremistische Spektrum der … … weiter lesen

DIE ZEIT von der LiNKEN unterwandert?

Kampf gegen Rechts ist in. Da wird gerockt, da wird in Fußballstadien den Rechten die rote Karte gezeigt. Oft mußte ich bei der öffentlich zur Schau getragenen Gutmenschen-Lichterketten-Moralisierung an die gut durchorganisierten Veranstaltungen der „guten, alten“ SED denken. Auch DIE ZEIT scheint sich diesem linken Zeitgeistgetue angeschlossen zu haben. Die Seite … … weiter lesen

"Linke trägt Reste einer totalitären Sekte in sich"

Vor zwanzig Jahren war Stephan Hilsberg Mitbegründer und erster Geschäftsführer der DDR-Sozialdemokraten. 2009 wird er nicht mehr für den Bundestag kandidieren. Mit Morgenpost Online spricht Hilsberg über die Übernahmeversuche der SED, Indentitätsprobleme der Bundespartei und über rot-rote Bündnisse. Zum Online-Artikel