Hat Heiko Maas gelogen?

Heiko Maas hat normalerweise viel zu sagen. Auch zu Themen, die nicht zu seinem Ressort gehören. Wenn es um den „Kampf gegen rechts“ geht, wildert der Bundesjustizminister auch schon mal im Revier von Kabinettskollegen. Seit einiger Zeit ist der Saarländer allerdings erstaunlich still. Dies mag auch damit zusammenhängen, dass einer … … weiter lesen

29 Ortsschilder mit arabischen Schriftzeichen überklebt

Viele Bewohner aus dem Kreis Ludwigsburg dürften am Freitagmorgen ganz schön verwundert gewesen sein. Im Verlauf der Nacht zum Freitag haben bislang unbekannte Täter in Ludwigsburg und weiteren Stadtteilen insgesamt 29 Ortsschilder mit gelber Folie überklebt. Ehemals Ludwigsburg Darauf sind jeweils individuell die Ortsnamen in arabischen Schriftzeichen sowie ein Klammervermerk … … weiter lesen

Von Linken ins Koma geprügelt

Nürnberg – Im Nürnberger Hauptbahnhof wurde ein 41-Jähriger Mann türkischer Herkunft von zwei 20- und 33-jährigen Linksextremisten ins Koma geprügelt, weil er eine Reichskriegsflagge geschwenkt hat. Dabei soll er „rechtsradikale Parolen“ gegrölt haben, so örtliche Medien. Um welche Worte es sich dabei konkret handelte, wurde nicht erwähnt. Die Reichskriegsflagge ist … … weiter lesen

Wie die SPD linksextreme Gewalt verharmlost

Straftäter mit einer rechtsextremen Gesinnung müssen laut einem Gesetzentwurf der Bundesregierung künftig mit härteren Strafen rechnen. Der rechtspolitische Sprecher der SPD, Burkhard Lischka, hat nun ausdrücklich betont, daß es keine solche Regelung für Linksextremisten geben soll. Die Begründung läßt aufhorchen. Auf die Frage der SPD-Zeitung Vorwärts, was denn sei, „wenn … … weiter lesen

Franziska Drohsel (JUSO-Vorsitzende) will Deutsche Nation bekämpfen

JU-Chef Philipp Mißfelder und die Juso-Vorsitzende Franziska Drohsel diskutieren mit dem Chef von Cicero-Online, Dr. Alexander Görlach. Heie wird die Eintelleng zu  Vaterland und Nation deutlich. Franziska Drohsel will die Deutsche Nation bekämpfen. Bitte merken Sie sich dies! Es könnte sein, daß Frau Drohsel in ein paar Jahren unsere Bundeskanzlerin … … weiter lesen

Dresden – die einen hängt man, die andern läßt man laufen!

„Anläßlich der Bombardierung Dresdens durch die Alliierten fanden, wie jeder inzwischen weiß, verschiedene Demos statt: Laut 4300 Polizisten waren es über 6500 Gutmenschen (taz), 5000 Neonazis und 2500 Autonome; von den letzteren waren gemäß BILD 500 gewalttätig.“ Einen sehr interessanten Bericht mit Fotos finden Sie HIER

DRESDEN: LINKE verhöhnen die Opfer der Luftangriffe.

Dem würdigen Gedenken der Opfer der alliierten Luftangriffe auf Dresden vom 13.und 14.2.1945 treten immer aggressiver linke Banden sogenannter „Autonomer“ und linker Bündnisse gegen Rechts entgegen. Diese verbreiten z.B. auf einer Internetseite:  „Keine Versöhnung mit Deutschland. Deutsche Täter_innen sind keine Opfer. Naziaufmärsche verhindern! Aufruf zu antifaschistischen Aktionen am 13. und … … weiter lesen

Neuerlicher Farbbombenanschlag auf Fraktion pro Köln

    In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde auf die Geschäftsstelle der Fraktion pro Köln ein neuer Anschlag mit Farbbomben verübt. Bereits in der Vergangenheit wurde die Fassade des städtischen Gebäudes mehrmals mit Farbbeuteln verunstaltet und zweimal wurden sogar die Fenster der Fraktionsräumlichkeiten mit faustgroßen Steinen eingeworfen. Die … … weiter lesen

Köln – Polizei gegen Pro-Köln

Der von der Bürgerbewegung Pro-Köln geplante Anti-Islamisierungskongeß 2009 wird offenbar versucht durch die Polizei zu verhindern „Wir werden die Auflage erteilen, die Veranstaltung im Bereich des Barmer Platzes durchzuführen. Hier lässt sich nach unserer Einschätzung das Recht der Bürgerbewegung auf Versammlung am ehesten gewährleisten,“ so Polizeipräsident Klaus Steffenhagen. Gerade nach … … weiter lesen