Sprengstoff Überfremdung

In den Beneluxländern nimmt die Angst vor Identitätsverlust zu Nirgendwo in Europa tritt die Konfrontation zwischen Islam und der westlichen Gesellschaft stärker zu Tage als in Holland und Belgien. Der Kampf der Kulturen wird vor allem in den Niederlanden mit harten Bandagen geführt – Mord eingeschlossen. Das Gespenst der Überfremdung … … weiter lesen

Drei Dinge über den Islam

E s gibt über den Islam viele Vorurteile. Am weitesten verbreitet ist in Deutschland das durch Multikulti-Utopisten verbreitete Vorurteil, der Islam sei eine friedliche Religion, wie andere Religionen. Der beste Schutz vor Manipulation ist Wissen. Darum schauen Sie sich das folgende Video an – Wissen ist besser als Vorurteile!

Berlin: Konservativer verlässt CDU

Stadtkewitz ausgetreten: Offener Streit um Anti-Islamisierungs-Veranstaltung der Fraktion Die Ex-Ausländerbeauftragte und CDU-Politikerin Barbara John hatte gegen eine vom Landtagsabgeordneten René Stadtkewitz organisierte Veranstaltung zum Thema Islamisierung öffentlich mobilisiert. Wegen angeblich zu geringer Unterstützung durch seine Partei kehrte der Konservative Stadtkewitz der Berliner CDU daraufhin den Rücken. Der konservative Berliner CDU-Landtagsabgeordnete … … weiter lesen

Bürgerprotest gegen Muezzinrufe: Über laute Muslime und stille Christen

 Im Norden und Süden Deutschlands ruft der Muezzin Das galt bisher nur als Panikmache oder zumindest als unrealistisch: ein öffentlicher Muezzinruf in Deutschland. Doch wie Ralph Giordano es beschreibt, ist Deutschland zu einer „Plantage von Moscheen“ geworden. Der Muezzinruf ist längst Lebensrealität in Deutschland. Erstmals in Rendsburg in Schleswig-Holstein und … … weiter lesen

Saudi-Arabien plant Islamschule in Berlin

BERLIN. Saudi-Arabien plant offensichtlich die Gründung einer großen Islamschule in Berlin. Nach Informationen der Berliner Morgenpost steht das saudische Königreich bereits in Verhandlungen mit dem Berliner Senat. Es geht in dem diskreten Geschäft um ein 9.000 Quadratmeter großes Grundstück im repräsentativen Charlottenburger Ortsteil Westend. Auf dem Gelände der ehemaligen Kindertagestätte … … weiter lesen

Auf Augenhöhe mit Islamisten

Schulsenatorin Christa Goetsch ist Mitglied im Kuratorium des Islamischen Wissenschafts- und Bildungsinstituts in Hamburg-Harburg. Dort will sie den “Dialog auf Augenhöhe” führen – doch das Institut steht unter Einfluss der islamistischen Milli Görüs. Kann Sie mit diesen Leuten eine konstruktive Diskussion führen? gefunden bei „Paukenschlag“

Der Islam ist weder eine Religion noch ein Kult, sondern ein umfassendes System.

Dr. Peter Hammond auf FrontPageMagazine.com | 21. April 2008 Der Islam ist weder eine Religion noch ein Kult, sondern ein umfassendes System. Der Islam hat religiöse, rechtliche, politische, ökonomische und militärische Komponenten. Die religiöse Komponente ist der Bart, hinter dem sich alle anderen Komponenten verstecken. Islamisierung tritt in Erscheinung, wenn … … weiter lesen

UN- Menschenrechtsrat verabschiedet Resolution zum Verbot von Islamkritik

Stellungnahme von PAX EUROPA Gestern, am 26. März 2009, tagte der berühmt-berüchtigte Genfer UN- Menschenrechtsrat und verabschiedete mit der Mehrheit der mohammedanischen OIC- Länder nebst ihrer afrikanischen Vasallen die angekündigte Resolution zur Unterbindung von Religionskritik, wobei ausdrücklich nur der Islam namentlich genannt wird. Mit 23 zu 11 (Reuters) oder 21 … … weiter lesen

Moskau – Islamisierung schreitet voran – 11 Moscheebauten geplant

Moscheebau in Moskau Muslime in Russland – das scheint für viele auf den ersten Blick ein Widerspruch zu sein. Interventionen, religiöse Unterdrückung in Zeiten der Sowjetunion und der unrühmliche Konflikt im Nordkaukasus haben ein Bild geprägt, dass – wenn überhaupt – nur einen Teil der Wirklichkeit wider spiegelt. Ein Blick … … weiter lesen

Großbritannien: Moscheen versagen im Kampf gegen Radikalisierung

L o n d o n (idea) – Die meisten Moscheen in Großbritannien versagen im Kampf gegen eine Radikalisierung des Islam. Das fand eine Studie der muslimischen Quilliam-Stiftung (London) heraus, die sich selbst als weltweit erste „Anti-Extremismus-Denkfabrik“ bezeichnet. Ein Hauptproblem sei, dass 97 Prozent aller in den Moscheen tätigen Imame … … weiter lesen