Wir erinnern an Dresden….

Wir erinnern an das Kriegsverbrechen von Dresden. Luftangriffe auf Dresden wurden im Zweiten Weltkrieg von der Royal Air Force (RAF) und der United States Army Air Forces (USAAF) auf den Großraum Dresden geflogen. Davon sind die vier Angriffswellen vom 13. bis 15. Februar 1945 in die Geschichte eingegangen. Die Zahl … … weiter lesen

Dresden: SCHINDLUDER MIT DEN OPFERN

Dresden, das steht für ungezählte unschuldige deutsche Opfer, für unendliches Leid und für eines der größten Kriegsverbrechen das mit den Atomschlägen von Hiroshima und Nagasaki durchaus vergleichbar ist – ja wahrscheinlich diese Exzesse der alliierten Kriegsführung noch in den Schatten stellt.     Wir erinnern uns: Diese Atombombenexplosionen in Japan … … weiter lesen

Antrag auf einstweilige Verfügung gegen das Busmonument in Dresden gestellt

Es wird nicht ruhig um das Busmonument auf dem Neumarkt. Bereits am Mittwoch hat ein Dresdner beim Verwaltungsgericht einen Eilauftrag auf einstweilige Verfügung gegen das Werk des Künstlers Manaf Halbouni gestellt. Das bestätigte Gerichtssprecher Hanns-Christian John. Dresden . Es wird nicht ruhig um das Busmonument auf dem Neumarkt. Bereits am … … weiter lesen

Video: Merkel in Dresden ausgebuht

In Sachsens Landeshauptstadt wird in diesem Jahr die Deutsche Einheit gefeiert. Zum Höhepunkt und Abschluss der Feierlichkeiten ist die Lage in Dresden angespannt. Das bekommen auch Bundespräsident Gauck und Bundeskanzlerin Merkel zu spüren.   Mehrere hundert Demonstranten haben die geladenen Politiker beim Empfang zur zentralen Einheitsfeier in Dresden lautstark beschimpft. … … weiter lesen

GRÜNEN-POLITIKER FORDERT BOMBEN AUF DRESDEN

Dresden/Berlin – Geschmackloser geht’s nicht! Während Dresden in dieser Woche ein ernsthaftes Problem mit dem Thema „Bomben“ hat (zwei Anschläge und Weltkriegs-Bombe im Stadtteil Räcknitz) hat, fällt dem Berliner Grünen-Politiker Matthias Oomen (35) nichts Besseres ein, als darüber übel herzuziehen. So postete er am Freitag gegen 16.30 Uhr auf dem Nachrichtendienst Twitter für seine … … weiter lesen

Festung–Europa–Übertragung

Nachdem die ehemalige PEGIDA-Frontfrau bei Bachmann und Co. seit Wochen nicht mehr zu hören war, vereint Festerling zu Pfingstmontag Islamkritiker und Asylgegner unter der Headline „Festung Europa“ rund um den Goldenen Reiter. Doch auch die Linksfaschisten der Antifa sind auf der Straße:   Wir übertrage aus Dresden (die Übertragung beginnt … … weiter lesen

Akif Pirinçci und die KZs – Was sagte er wirklich?

Linke Hetzer, Lügenpresse und Bundestags-Blockparteien hetzen gegen Akif Pirinçci . Hier kann sich jeder nun selber ein Bild machen. Natürlich wünscht sich Akif Pirinçci keine KZs! Er macht vielmehr sarkastisch deutlich, daß die mächtigen im Land jene,  die der Multikulti-Religion nicht huldigen wohl gerne wegsperren würden – in KZs wenn … … weiter lesen

Hetze und Gewalt

Massenzuwanderung: Der Krieg der Worte nimmt gefährliche Züge an (PAZ)Während unsere Außengrenzen ungeschützt bleiben, werden die Gräben innerhalb Deutschlands immer tiefer aufgerissen. Für kurze Zeit konnte die Hoffnung aufkeimen, dass die durch Hetze und Polemik gefährlich überhitzte Debatte zur Massenzuwanderung wieder in ruhigere Bahnen findet. Mit seinem Appell, die deutschen … … weiter lesen

DER GALGENMANN! Staatsfeind Nr.1?

Der „PEGIDA-Galgen“ war bis zum Messer-Angriff auf die Kölner OB-Kandidatin Henriette Reker am Samstag DAS Thema der politisch-medialen Agitprop-Abteilung in der abgelaufenen Woche. Eine Symbolik, über deren Geschmack man sicherlich streiten kann, wurde zur akuten Bedrohung für Demokratie und Rechtsstaat hochstilisiert. Der Mann dahinter wurde zum volksverhetzenden Gewalttäter ernannt. Bei … … weiter lesen