63,5 % der „Deutschtürken“: Mit eurem „Ja“ habt ihr eure Landsleute an einen Diktator verkauft!

Schizophrenie in Extremform: 63,5 % der Deutsch-Türken haben für einen Erdogan auf seinem Weg zu einem islamischen Staat gestimmt und rufen in Deutschland gleichzeitig permanent nach Akzeptanz und Toleranz. Und was haben die „dummen“ Deutschen, trotz vieler Warnungen, in den letzten Jahrzehnten gemacht? Sie schauten weg oder stimmten vielem zu, … … weiter lesen

Freiheit für Imad Karim!

Hier ein Beitrag von philosophia-perennis.com Der Kampf gegen die Meinungsfreiheit in Deutschland hat eine neue Dimension erreicht. Das Facebookprofil des libanesisch-deutschen Regisseurs, Drehbuchautors, Islamkritikers und Fernsehjournalisten Imad Karim wurde heute von Facebook komplett gelöscht (Siehe Screenshot unten). Der in Beirut geborene Imad Karim kennt die Krisengebiete im Nahen Osten  wie … … weiter lesen

Europäische Initiative unterstützen! Mitmachen!

Ich bitte Sie herzlich folgende Initiative: Vater, Mutter & Kind – Europäische Bürgerinitiative zum Schutz von Ehe und Familie Gegenstand: Eine Verordnung, die die Begriffe Ehe und Familie horizontal für das gesamte Europarecht definiert: Die Ehe ist ein Lebensbund zwischen einem Mann und einer Frau, und die Familie gründet sich … … weiter lesen

Linksfaschisten verhindern Neger beim Karneval

„Ich bin stolz, ein Neger zu sein“, sagt Wolfgang Schuster und blickt daheim wehmütig auf Fotos, die ihn fröhlich bei der Fuldaer Fastnacht zeigen. Der 75 Jahre alten Rentner ist darauf schwarz geschminkt, trägt eine Perücke mit einem großen Knochen daran, eine Knochen-Kette und Leoparden-Fell. So lief er viele Jahre … … weiter lesen

Dresden: SCHINDLUDER MIT DEN OPFERN

Dresden, das steht für ungezählte unschuldige deutsche Opfer, für unendliches Leid und für eines der größten Kriegsverbrechen das mit den Atomschlägen von Hiroshima und Nagasaki durchaus vergleichbar ist – ja wahrscheinlich diese Exzesse der alliierten Kriegsführung noch in den Schatten stellt.     Wir erinnern uns: Diese Atombombenexplosionen in Japan … … weiter lesen

Antrag auf einstweilige Verfügung gegen das Busmonument in Dresden gestellt

Es wird nicht ruhig um das Busmonument auf dem Neumarkt. Bereits am Mittwoch hat ein Dresdner beim Verwaltungsgericht einen Eilauftrag auf einstweilige Verfügung gegen das Werk des Künstlers Manaf Halbouni gestellt. Das bestätigte Gerichtssprecher Hanns-Christian John. Dresden . Es wird nicht ruhig um das Busmonument auf dem Neumarkt. Bereits am … … weiter lesen

Ein Unternehmer macht Erfahrungen mit “Flüchtlingen”

Ein Unternehmer will “helfen”. nicht ganz uneigennützig! Er baut seine Firma in Flüchtlingsheim um..6 Monate später bereut er es wohl… Übrigens: Im Video erzählt er, was er an Mieteinnahmen vom Staat erhält: 9 € pro Kopf täglich x 140 Mann = 37.800 € pro Monat.

Höcke und die Lügen von Politik und Medien

Mit seiner Rede zur deutschen Vergangenheitsbewältigung in Dresden hat der Thüringer AfD-Politiker Björn Höcke parteiübergreifend für Empörung bei den gleichgeschalteten Medien und den Bundesdeutschen Blockparteien gesorgt. Wörtlich hatte Höcke gesagt: „Wir Deutschen, also unser Volk, sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz … … weiter lesen

NPD-Verbotsverfahren: BVerfG erhebt den Volkstod zum Verfassungsprinzip

Fragwürdiges Urteil aus Karlsruhe ein erster Kommentar von Dr. Björn Clemens Das Bundesverfassungsgericht hat in einem am 17.01.2017 verkündeten Urteil den Verbotsantrag gegen die NPD abgelehnt, gleichzeitig aber ihre Verfassungsfeindlichkeit hervorgehoben. Jedoch fehle es daran, dass sie darauf „ausginge“ die FDGO zu beseitigen, wie es in Art. 21 Absatz 2 … … weiter lesen

Zwickau: Ärger für AfDler nach Dom-Gesang

Wie sagte doch unsere Bundeskanzlerin am 22. Oktober auf dem CDU-Sonderparteitag in Wittenburg? Einfach mal ein paar Liederzettel kopieren, ein Weihnachtslied singen, die eigene Kultur pflegen… Der AfD-Direktkandidat zur Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis Zwickau, Benjamin J. Przybylla, nahm Merkel jetzt beim Wort, stellte sich kurz vor Weihnachten mit einem Liederzettel … … weiter lesen