BUNDESVORSTAND ENTSCHEIDET: HÖCKE BLEIBT IN DER AFD!

Nach seiner “Skandal-Rede” in Dresden hat der AfD-Vorstand den Parteivorsitzenden Björn Höcke (44) eine Entscheidung über dessen Zukunft getroffen: Höcke wird nicht ausgeschlossen, jedoch sollen Ordnungsmaßnahmen eingeleitet werden. Der Thüringer AfD-Vorsitzende Björn Höcke wird die Partei trotz seiner umstrittenen Aussagen zum deutschen Geschichtsverständnis nicht verlassen müssen. Der AfD-Parteivorstand stellte zwar … … weiter lesen

Höcke und die Lügen von Politik und Medien

Mit seiner Rede zur deutschen Vergangenheitsbewältigung in Dresden hat der Thüringer AfD-Politiker Björn Höcke parteiübergreifend für Empörung bei den gleichgeschalteten Medien und den Bundesdeutschen Blockparteien gesorgt. Wörtlich hatte Höcke gesagt: „Wir Deutschen, also unser Volk, sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz … … weiter lesen

Tagesschau–Lügenmedium?

(JF) ARD-Tagesschau-Chefredakteur Kai Gniffke bleibt dabei: Es sei richtig gewesen, nicht über die Verhaftung des mutmaßlichen Mörders der Freiburger Studentin Maria L. zu berichten. Man habe nicht verschweigen wollen, daß es sich bei dem Verdächtigen um einen afghanischen Asylsuchenden handelt. Der Fall sei – so bedauerlich dies sei – schlicht … … weiter lesen

451° – Ein Blick hinter die Kulissen der Lügenmedien

Das Warten hat ein Ende: Die erste Pilotfolge des neuen wöchentlichen Medienmagazins 451° auf RT Deutsch ist da. Diese Woche in der Sendung: – Zahlreiche Medien berufen sich in ihrer Berichterstattung über Syrien immer wieder auf die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte als Quelle. Doch die Organisation ist im Konflikt alles … … weiter lesen

Einheitsfeier in Dresden: “Bürgermeister Volksverräter”

Die Dresdener haben ihrem Bürgermeister mal wieder ordentlich die Meinung gegeigt!   Tumulte und Pöbeleien auf der Einheitsfeier in Dresden: Beim Empfang von Vertretern islamischer Gemeinden ist Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) von Bürgern lautstark kritisiert worden. Hilbert, der zum islamischen Neujahrsfest ins Rathaus geladen hatte, wurde von Pöbelnden mit … … weiter lesen

Studie: Wie linke Journalisten den Ton angeben

Das ist schon eine komische Welt, in der unsere Journalisten und Meinungsmacher scheinbar so leben. Auf der einen Seite ist es ganz toll und gleich mehrmals berichtenswert, wenn ein Bundesminister seinem Arbeitgeber den Mittelfinger präsentiert (wofür im umgekehrten Fall übrigens Geld- oder Haftstrafen fällig wären) und auf der anderen Seite … … weiter lesen

Vertuscht, gelogen, beschönigt

Die Ausmaße sind erschreckend – Immer mehr Frauen werden Opfer von Sextätern mit Asylhintergrund Die schändlichen Vorkommnisse der Kölner Silvesternacht waren erst der Anfang. Vorwiegend asylsuchende junge Männer überziehen das Land mit einer Welle sexueller Gewalt. Politik und Mainstream-Medien versuchen unterdessen alles um die Vorkommnisse zu vertuschen und als Einzelfälle … … weiter lesen

Gauck in Sebnitz ausgebuht!

Die Menge grölte „Hau ab“ und „Volksverräter“: Bundespräsident Gauck ist bei einem Besuch in der sächsischen Stadt Sebnitz massiv beschimpft worden.   Demonstranten zeigten den Mittelfinger oder trugen Fahnen mit der Aufschrift „Das Pack grüßt Gauck“: Bundespräsident Joachim Gauck ist am Sonntag in Sebnitz (Sachsen) beleidigt und beschimpft worden. Das … … weiter lesen

»Eine Falle für Gauland«

    Kaum, dass die Empörungsmaschine wegen einer angeblichen Äußerung des AfD-Vize Alexander Gauland über den Fußballspieler Jerome Boateng volle Fahrt aufgenommen hatte, besannen sich seriöse Journalisten des eigentlichen Skandals, nämlich der „totalitären Gauner-Methoden“ (Roger Köppel) der „FAS“-Redaktion. Mancher sieht durch diesen Vorgang bereits das Ansehen des ganzen Berufsstands gefährdet. … … weiter lesen