Notfallplan der Bundesregierung Bürger sollen Vorräte für Katastrophenfall horten

Erstmals seit Ende des Kalten Krieges ruft die Bundesregierung die Bevölkerung zum Anlegen von Vorräten für den Fall einer Katastrophe oder eines bewaffneten Angriffs auf. Das geht aus einem neuen Konzept für die zivile Verteidigung hervor, das der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS) vorliegt. „Die Bevölkerung wird angehalten, einen individuellen Vorrat … … weiter lesen

Studie: Wie linke Journalisten den Ton angeben

Das ist schon eine komische Welt, in der unsere Journalisten und Meinungsmacher scheinbar so leben. Auf der einen Seite ist es ganz toll und gleich mehrmals berichtenswert, wenn ein Bundesminister seinem Arbeitgeber den Mittelfinger präsentiert (wofür im umgekehrten Fall übrigens Geld- oder Haftstrafen fällig wären) und auf der anderen Seite … … weiter lesen

Drei unangenehme Fakten über minderjährige Flüchtlinge (UMF)

Es ist Zeit, sich diese Gruppe genauer anzuschauen. Denn es braut sich sozialer Sprengstoff zusammen und die Betreuungskosten laufen aus dem Ruder. Mehr als 50.000 Euro im Jahr sind keine Seltenheit. Ein großer Teil ist dabei gar nicht minderjährig.  Der Axt-Angreifer Riaz Khan Ahmadzai, der in einem Zug bei Würzburg … … weiter lesen

Irakischer Erzbischof: Europa blauäugig gegenüber Islam

Syrisch-orthodoxer Erzbischof Saliba: Leiden der Nahost-Christen auch in Europa systematisch verschwiegen – Russland und Amerika wollten Syrienkonflikt offenbar „am Kochen halten“ Wien – „Blauäugigkeit im Umgang mit Migranten aus muslimischen Ländern“ wirft der Erzbischof der syrisch-orthodoxen Kirche, Theophilus George Saliba, den europäischen Politikern vor. „Man übersieht, hoffentlich aus Unwissenheit und … … weiter lesen

Laubenpieper wehren sich gegen türkische Nachbarn

Image636053192490277573.jpg

Rassismus-Vorwurf zurückgewiesen – zunehmend Reibereien mit türkischen Nachbarn Zwei türkische Familien wollen in einer Berliner Kleingartenkolonie Parzellen mieten, doch sie werden abgewiesen. Schnell ist von Ausgrenzung und sogar Rassismus die Rede. Bei genauerem Hinsehen ergibt sich allerdings ein etwas anderes Bild. Öffentlich geworden sind die Vorwürfe gegen die Kleingartenkolonie „Frieden“ … … weiter lesen

Islamisten schlitzen Priester in Kirche die Kehle auf

Image636051509718312482.jpg

SAINT-ETIENNE-DU-ROUVRAY. Zwei bewaffnete Männer haben in einer Kirche in der nordfranzösischen Stadt Saint Etienne du Rouvray am Dienstag mehrere Geiseln genommen. Die Täter seien mit Messern bewaffnet gewesen und brachten vier bis sechs Menschen in ihre Gewalt, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Laut dem Sender France 24 sollen mehrere Polizisten die … … weiter lesen

Türkei: Demonstranten attackierten Kirchen bei Erdogan-Kundgebung

TRABZON. Demonstranten haben bei Treuekundgebungen für Präsident Recep Tayyip Erdogan in der Türkei christliche Gotteshäuser attackiert. In Trabzon hätten Teilnehmer die katholische Marienkirche und gestürmt und dabei „Allahu ekber“ („Allah ist der Größere“) skandiert, berichtet die Katholische Nachrichtenagentur (KNA). Zudem sollen Demonstranten neben türkischen auch Fahnen der rechtsextremen Partei MHP … … weiter lesen

Videos zur Nicht-Integrationsfähigkeit von Mohammedanern

Videos zur Nicht-Integrationsfähigkeit von Mohammedanern

Lässt der Islam die Integration seiner Anhänger in einer Nicht-Muslimischen Gesellschaft zu? Wer lässt sich besser integrieren, ein strenggläubiger Muslim oder ein säkularer Muslim?Vor 50 Jahren vertraten Politiker, Visionäre und Befürworter der Multi Kulti Gesellschaft die These, dass Muslime in der zweiten, spätestens in der dritten Generation von selbst assimiliert … … weiter lesen